Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Freizeittipps und Umweltschutz

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
endlich können wir in unserer Freizeit wieder einiges unternehmen. Museen, Galerien und Zoos dürfen öffnen. Im Natur- und Umweltpark in Güstrow warten Wölfe, Wildschweine und Co auf die Besucher. Was derzeit noch alles möglich ist, hat meine Kollegin Sabine Hügelland zusammengetragen.
Etwas mehr Freiheit als wir in Deutschland haben die Bewohner der Partnerstädte von Kühlungsborn und Kröpelin in Polen und Russland. Mein Kollege Werner Geske hat sich umgehört, wie diese die Corona-Pandemie erleben.
Umgeschaut haben sich die Schüler der Christlichen Münsterschule in Bad Doberan. Die fünften und sechsten Klassen haben sich mit dem Klimawandel beschäftigt und geguckt, was man in Bad Doberan und der Region nachhaltig besser machen könnte. Dabei sind tolle Ideen entstanden. Wie achten Sie im Alltag auf Natur- und Umweltschutz? Das möchten wir gerne unter der Rubrik „Jetzt sind Sie gefragt“ von Ihnen wissen.
Leiterin der Lokalredaktion Bad Doberan

Molli, Münster und Meer

Touristiker rund um Doberan über Mallorca-Reisen entsetzt: „Lässt sich nicht erklären“
Analog zur Luca-App: Warum Kühlungsborn jetzt MyVisitPass nutzen will
„Welcher normale Mensch versteht das?“ Parkentiner Fußballer kritisieren Sportverbot
Schulstandort: Als Kröpelin noch mehr als 1000 Schüler hatte
Erfolgsgeschichte: Dieses Neubukower Unternehmen baut im ganzen Land
Freizeitspaß in der Region Bad Doberan: Das ist trotz Corona jetzt möglich
Corona in Polen: Was in den Partnerstädten von Kühlungsborn und Kröpelin erlaubt ist
Klimaprojekt: So wollen Doberaner Schüler die Welt retten
Baustellenreport

Der Parkplatz am Fulgen ist gesperrt (Foto: Cora Meyer)
Der Parkplatz am Fulgen ist gesperrt (Foto: Cora Meyer)
Bad Doberan: Bis 23. März wird zwischen dem Bahnhof Bad Doberan und dem Haltepunkt Rennbahn ein Schienenersatzverkehr für die Mecklenburgische Bäderbahn Molli eingerichtet. Zwischen Kühlungsborn West und dem Haltepunkt Rennbahn verkehrt der Molli planmäßig.
Kühlungsborn: Die Schlossstraße ist von der Kreuzung mit dem Grünen Weg bis zur Gaststätte „Muttis Gute Stube“ voll gesperrt. Zudem ist der Parkplatz am Fulgen gesperrt.
Wetter zum Wochenende

Bad Doberan und Kühlungsborn
Nach lokal begrenztem Frühnebel und Wolken folgen sonnige Abschnitte. Regen, Schneeregen und Schneeschauer kommen nur selten vor. Das Thermometer zeigt in den nächsten Tagen Werte zwischen minus 2 bis 6 Grad an. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig bis frisch aus Nord bis Nordost. Am Sonntag Winddrehung auf Südwest und langsam Windzunahme.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Jetzt sind Sie gefragt:

Netz statt Plastiktüte im Alltag verwenden (Foto: djd/Rewe)
Netz statt Plastiktüte im Alltag verwenden (Foto: djd/Rewe)
Die Schüler der Christlichen Münsterschule in Bad Doberan haben einige Ideen entwickelt, wie der CO2-Ausstoß reduziert werden kann: Mehr Fahrrad fahren, Bus und Bahn nutzen, Kreuzfahrtschiffe auf alternative Energien umstellen.
Was machen Sie im Alltag, um Natur und Umwelt zu schützen?
Freizeittipp der Woche:

Raus aus dem Alltag – daran arbeitet man das ganze Jahr und fiebert auf Urlaub und Kurztrips am Wochenende hin. In Lockdown-Zeiten gestaltet sich das schwieriger. Warum also nicht ein Mikroabenteuer unternehmen? Kleine Erlebnisse, die Abwechslung in den Alltag bringen. Als Erwachsener mal wieder auf einen Baum klettern, mit den Kindern Hühnergötter am Strand suchen oder als Familien zu einem zufällig gewählten Ort in MV einen Ausflug machen. Zum Beispiel die Ruine der Burg Landskron in Vorpommern-Greifswald oder eine Wanderung durchs Naturschutzgebiet Riedensee bei Kühlungsborn. Wer handwerklich was drauf hat, kann auch seinen eigenen Drachen bauen und steigen lassen. Warum noch warten? Auf ins Mikroabenteuer.
Blumenfahrrad der Woche:

An der Nienhäger Chaussee in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
An der Nienhäger Chaussee in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.