Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Funklöcher im Landkreis Rostock

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
das Telefonieren und Surfen im Landkreis Rostock ist nach wie vor eine Herausforderung. Meine Kollegin Stefanie Ploch hat den Selbsttest gemacht und geschaut, wo die Funklöcher sind und wie es den Bewohnern in den betroffenen Orten damit geht. Ihre Reportage lesen Sie hier.
Im Ostseebad Rerik fanden kürzlich Dreharbeiten statt. Mittendrin: Der Shantychor die Reriker Heulbojen. Warum die Sänger vor der Kamera standen, wann und wo die Filmspots zu sehen sind, hat meine Kollegin Sabine Hügelland nachgefragt.
Viel Spaß beim Lesen
Leiterin Lokalredaktion Bad Doberan

Molli, Münster und Meer

Schnelles Internet in Kühlungsborn: Hier erwartet Sie das neue Glasfasernetz
Groß Bölkow: Auf diesem Reiterhof gibt es Physiotherapie für Pferde
Kröpelin will Tourismusort werden: Kommt dann die Kurtaxe?
„Es ist Goldstaub für mich“: Diese Doberanerin braucht täglich Blutspenden zum Überleben
Rostock-Laage-Käufer Simon-Schröter: Warum ein „Todesstern“ seine wichtigste Akquise war
Baustellenreport

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Bad Doberan: Die Beethovenstraße ist zwischen ZOB und Kreisverkehr bis Dezember 2021 voll gesperrt.
Wittenbeck: Aufgrund von Nachbesserungsarbeiten regeln am Kreisverkehr bei Wittenbeck drei Baustellen-Ampeln den Verkehr. Es kommt zu Verzögerungen. Die Arbeiten sollen am 3. Dezember abgeschlossen.
Rerik: Vom 18. Oktober bis 19. November wird die Fahrbahndecke in der Strandstraße, der Seestraße, der Kastanienallee und der Mittelallee erneuert. Vom 26. Oktober an werden die Strandstraße und Seestraße für knapp zwei Wochen (voraussichtlich bis zum 5. November) vollständig für den Verkehr gesperrt. Die Kastanienallee und Mittelallee werden dann am darauffolgenden Dienstag, dem 9. November, bis zum Ende des Wochenendes gesperrt. Anwohner müssen ihre Fahrzeuge während der gesamten Bauzeit außerhalb des Baustellenbereichs abstellen.
Wetter in der Region

Bad Doberan und Kühlungsborn
Es bleibt herbstlich wechselhaft. Donnerstag und Freitag zeigt sich das Wetter bewölkt bis bedeckt mit vielen Wolken und Regenschauer sowie gelegentlichen sonnigen Abschnitten. Samstag und Sonntag sind erneut viele Wolken unterwegs. Die Sonne hat kaum eine Chance. Es ändert sich kaum etwas an der derzeitigen Wetterlage. Die Temperaturen schwanken zwischen ca. 6 bis 11 Grad im Küstenbereich und ca. 5 bis 10 Grad im Landesinneren. Am Donnerstag weht der Nordostwind schwach bis mäßig. Freitag und am Wochenende dreht der Wind mehr und mehr auf Südwest. Es ist mäßiger, teils frischer Wind vorhanden.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Termin der Woche

Am Montag, 8. November, treffen sich die Stadtvertreter von Bad Doberan um 18.15 Uhr im Ratssaal zur nächsten Sitzung. Unter anderem soll die Aufnahmekapazität an Schülern an den drei Schulen in Trägerschaft der Stadt festgelegt werden. Das war zuletzt 2010 passiert. Durch Umbau und Neubau hätten sich die Zahlen verändert.
Freizeittipp der Woche:

Der Wildkatzen-Nachwuchs im Güstrower Wildpark (Foto: A. Wrzesinski/ Wildpark)
Der Wildkatzen-Nachwuchs im Güstrower Wildpark (Foto: A. Wrzesinski/ Wildpark)
Es ist Herbst in Mecklenburg-Vorpommern. Für viele heißt es in diesen Zeiten, Gemütlichkeit zu Hause einkehren zu lassen. Dabei gibt es in dieser Jahreszeit so viel zu erleben im Landkreis Rostock.
Im Wildpark Güstrow kann man beispielsweise die wilden Tiere hautnah erleben. Frettchen, Wildschweine oder Ziegen und Hühnern kann man in dem 200 Hektar großen Wild- und Landschaftspark begegnen, zusammen mit Spielplätzen, Streichelzoo, öffentlichen Fütterungen und teilweise begehbare Volieren ist der Tierpark besonders für Kinder ein richtiges Abenteuerausflugsziel. Der Tierpark ist ganzjährig geöffnet, von April bis Oktober von 9 bis 19 Uhr und zwischen November und Februar von 9 bis 16 Uhr.
Weitere Tipps gibt es hier.
Blumenfahrrad der Woche:

Blumenfahrrad in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Blumenfahrrad in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.