Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Große regionale Fluthilfe

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
noch immer bestimmt die Flutkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands die Schlagzeilen. Mit verheerenden Folgen für die Menschen vor Ort – das Deutsche Rote Kreuz sowie viele freiwillige Helfer auch in Bad Doberan, Rerik oder Kühlungsborn wollen dieser Tage ihren kleinen oder auch größeren Beitrag leisten, um die Not zumindest ein wenig zu lindern. Welche Unterstützung es konkret gibt, lesen Sie in diesem Newsletter.
Doch den Klimawandel bekommen nicht nur entlegene, weit entfernte Ortschaften zu spüren – wie die Gemeinden in der Region auf mögliche Starkregen-Ereignisse vorbereitet sind, hat meine Kollegin Cora Meyer recherchiert.
Für positivere Meldungen sorgen jetzt auch immer mehr hiesige Kulturstätten. Im Doberaner Kamp-Theater rockte der Musiker Max Zeug nach mehr als 200 Tagen Auszeit die Bühne, es gibt diverse Ausstellungseröffnungen – und auf dem Kleinen Kamp in Bad Doberan eröffnete am Wochenende die erste Bücherzelle für große und kleine Leseratten.
Ich wünsche Ihnen eine kreative Woche!

Molli, Münster und Meer

Fluthilfe: Doberaner Rotkreuzler machen sich auf den Weg in das Hochwassergebiet
Warum Satow vielleicht die Badestelle am See zurückbauen muss
Kühlungsborn: Initiative Zukunft will Arbeitsgruppe Stadtwald gründen
Diedrichshagen: Zum Campingplatz gibt’s im Dorf verhärtete Fronten
Trauer um Ex-Stalu-Chef Hans-Joachim Meier aus Rostock: „Es fällt mir schwer, für immer von ihm Abschied zu nehmen“
Starkregen: So sind die Gemeinden um Kühlungsborn vorbereitet
Konzerte und Spendenaktionen: So unterstützen Kühlungsborner die Opfer des Hochwassers
Bad Doberan: Diese lesenswerten Schätze liegen jetzt in der Bücherzelle
Kamp-Theater Bad Doberan: Max Zeug und Bad Penny spielten als erste nach dem Lockdown
Heiligendamm: Darum könnte die Waldkapelle Prototyp fürs Gesundheitsland MV werden
OZ-Sommerquiz: Woche 3 – Picknicken

Wer liebt es im Sommer auch, mit seinen Liebsten ein leckeres Essen unter freiem Himmel zu genießen? Im OZ-Sommerquiz verlosen diese Woche vier Picknickkörbe von my-picknickkorb.de im Gesamtwert von 160 Euro oder fünf Mal 100 Euro in bar!
Machen Sie hier mit bei unserem Quiz und sichern Sie sich die Chance auf einen von vier Körben voller Leckereien oder Bargeld: 
OZ+ Sommerquiz 2021: Jetzt Fragen beantworten und jede Woche tolle Preise gewinnen
Baustellenreport

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Bad Doberan: Die Beethovenstraße ist zwischen ZOB und Kreisverkehr bis Frühjahr 2022 voll gesperrt.
Neubukow: Voraussichtlich bis zum 30. Juli ist in der Keneser Straße der Abschnitt zwischen Marktplatz und den Einfahrten Grabenstraße/Hinterstraße wegen der Installierung eines Fernwärmeanschlusses voll gesperrt.
Kröpelin: Der Kreuzungsbereich Am Hohlweg/Hundehäger Weg/Straße des Friedens ist voraussichtlich bis zum 6. August voll gesperrt.
Kröpelin: Der Bahnübergang Wismarsche Straße ist bis voraussichtlich 30. Juli voll gesperrt.
Wetter in der Region

Bad Doberan und Kühlungsborn
Während es am Donnerstag freundlich und trocken ist, nehmen Wolken und Niederschlagswahrscheinlichkeit bis zum Sonntag stetig zu. Lokale Gewitter sind einzuplanen.
Die Höchsttemperaturen schwanken tagsüber zwischen 15 und 21 Grad. Nachts sinken die Temperaturen nicht unter 15 Grad. Der Wind weht im Küstenbereich frisch bis stark aus westlicher Richtung. In Schauer- und Gewitternähe stürmische Böen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Freizeittipp der Woche:

(Foto: privat)
(Foto: privat)
Am Samstag, 31. Juli., eröffnet der Kunsthof Bad Doberan im Westside Arthotel in Kühlungsborn die neue Ausstellung „OstseeStreiflicher“ für Malerei und Kunstgewerbe aus der Region. Zur Vernissage wird unter anderem Kühlungsborns Bürgermeister Rüdiger Kozian sprechen.
Auch Arbeiten der Bad Doberaner Künstlerin Uta Ehlers sind in der Ausstellung „OstseeStreiflichter“ in Kühlungsborn zu sehen.
Blumenfahrrad der Woche:

(Foto: Anja Levien)
(Foto: Anja Levien)
Das Blumenfahrrad steht vor dem Marstall auf dem Bad Doberaner Klostergelände.
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Unser Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in MV
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.