Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Konzerte und Bürgerbefragung

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Liebe Leserinnen und Leser,
ein Haus, das nur noch aus Außenwänden besteht und auf Stahlträgern steht. Das ist schon ein beeindruckendes Bild, welches sich gerade in Heiligendamm zeigt. Die Rede ist von den 1860 erbauten Kolonnaden, in denen sich früher das Schwanencafé befunden hat, was viele Bad Doberaner und Gäste noch kennen. Jetzt entstehen dort Eigentumswohnungen. Die Kolonnaden sind eine von drei Baustellen an der Prof.-Dr.-Vogel-Straße. Wir haben uns dort einmal umgesehen.
Wir waren auch bei Ronald Richardt, dem Geschäftsführer des Kornhauses Bad Doberan. Ab 25. Juni gehen hier die Konzerte und Aufführungen wieder los. 33 Veranstaltungen sind bis Jahresende geplant, darunter viele Angebote für Kinder.
Was es weiterhin noch gab und geben wird, entdecken Sie in diesem Newsletter.
Ihre Anja Levien,
Leiterin Lokalredaktion Bad Doberan

Molli, Münster und Meer

Public Viewing zur EM, Live-Musik & Co.: Das ist am Riesenrad in Kühlungsborn geplant
In Bad Doberan steht Europas größte Hüpfburg 
Neue gläserne Bäckerei in Neubukow: Hier sehen Kunden wie Brot und Kuchen entstehen
Kühlungsborn: Rövershäger Europaschüler kümmern sich um Kriegsgräber
Landkreis Rostock: Hier gibt es diese Woche Impfungen ohne Termin
Villa Baltic: Warum die Stadtvertretung Kühlungsborn ein Bürgerreferendum ablehnte
Baustellenreport

Quelle: dpa
Quelle: dpa
Bad Doberan: Die Beethovenstraße ist zwischen ZOB und Kreisverkehr bis Ende des Jahres voll gesperrt.
Kühlungsborn: Der Parkplatz am Bootshafen/Fulgen ist gesperrt.
Wetter in der Region

Am Donnerstag und Freitag gibt es bis zu 15 Sonnenstunden und einen fast wolkenlosen Himmel. Am Wochenende ändert sich kaum etwas an der derzeitigen Wetterlage. Es bilden sich zeitlich und örtlich begrenzt kurze Gewitter. Die Temperaturen erreichen tagsüber Werte bis ca. 30 Grad. In der Nacht sinken die Werte kaum unter 18 Grad. Der Wind weht Donnerstag und Freitag schwach bis mäßig um Süd, in Gewitternähe stark auffrischend.
Jetzt sind Sie gefragt:

Kühlungsborn aus der Luft (Foto: Heiko Hoffmann)
Kühlungsborn aus der Luft (Foto: Heiko Hoffmann)
Wohin entwickelt sich Kühlungsborn? Um diese Frage zu beantworten lässt die Stadt eine integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erstellen. Jeder Bürger soll die Chance haben, mitzuteilen, wo in der Stadt er Veränderungsbedarf sieht. Es geht unter anderem um die Bereiche Freizeit, Umwelt und Verkehr. Wie ist Ihre Meinung: Was könnte in Kühlungsborn besser werden? Was müsste sich ändern? Schreiben Sie uns an bad-doberan@ostsee-zeitung.de.
Freizeittipp der Woche:

Eine Lesung und Mit-Mach-Geschichte für Kinder ab fünf Jahren gibt es am Freitag, 18. Juni, in Bad Doberan. Eva-Firzlaff erzählt vorm Roten Pavillon auf dem Kamp eine Geschichte, die vom Riesen Hubert handelt, der im Gespensterwald lebt und ein Seeungeheuer zum Freund hat. Los geht es um 16 Uhr. Erwachsene benötigen einen aktuellen Corona-Negativschnelltest.
Blumenfahrrad der Woche:

Das Rad steht in der Schillerstraße Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Das Rad steht in der Schillerstraße Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.