Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Kröpeliner kämpfen für Kleingärten

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Liebe Leserinnen und Leser,
hier kommen die Nachrichten, die fast alle nichts mit Corona zu tun haben. In Kröpelin machen sich einige Bürger Sorgen um ihre Kleingärten. Die sollen nämlich weichen. Die Stadtvertreter hatten dem Vorentwurf für einen Flächennutzungsplan zugestimmt, der vorgibt, wie sich das Areal entwickeln könnte. Nämlich als Fläche für „sozialen und kulturellen Zwecken dienenden Einrichtungen“. Mein Kollege Thomas Hoppe hat sich mit den Kleingärtnern getroffen. Der Frust ist groß.
Alles andere als frustriert ist Prof. Dr. Franz-Josef Lübken, Leiter des Kühlungsborner Instituts für Atmosphärenphysik. Er hat eine internationale Auszeichnung erhalten. Der Wissenschaftler beschäftigt sich unter anderem mit den Auswirkungen der Sonne auf das Klima – aber auch mit Musik und den Grenzen der Naturwissenschaft. Meine Kollegin Cora Meyer hat ihn getroffen.
Die Schulen sind zwar gerade wieder vom Lockdown betroffen, mit dem Schulweg kann man sich dennoch beschäftigen. Da brauchen wir ihre Meinung bei der Rubrik „Jetzt sind Sie gefragt“.
Leiterin Lokalredaktion Bad Doberan

Molli, Münster und Meer

Kröpelin: Protest gegen geplantes Aus für Kleingärten 
Kühlungsborn: So geht es beim Breitband-Ausbau voran
Kühlungsborn will Umwandlung von Hotels in Ferienwohnungen verhindern
Rettung der Villa Baltic in Kühlungsborn: Das sind die Pläne
Mit Sole und Solarium: Satower Pferdepension stellt sich neu auf
Kühlungsborner Professor erhält internationale Auszeichnung
Harter Lockdown: Nachfrage in Testzentren in Bad Doberan und Kühlungsborn bleibt
Baustellenreport

Bauarbeiten in Bargeshagen (Foto: Anja Levien)
Bauarbeiten in Bargeshagen (Foto: Anja Levien)
Die Landesstraße 12 ist ab Zweedorf bis Westhofer Kreuz bis voraussichtlich 30. April gesperrt.
Bad Doberan: Die Beethovenstraße ist zwischen ZOB und Kreisverkehr bis Ende des Jahres voll gesperrt.
Kühlungsborn: Der Parkplatz am Bootshafen / Fulgen ist gesperrt. Die Schloßstraße ist von der Kreuzung mit dem Grünen Weg bis zur Gaststätte „Muttis Gute Stube“ voll gesperrt.
Bargeshagen: Die B105 ist ab Montag, 26. April, tagsüber ab 8.30 Uhr für drei Wochen aus Rostock kommend in Bargeshagen abschnittsweise bis zur „Alten Molkerei“ halbseitig gesperrt.
Wetter in der Region

Bad Doberan und Kühlungsborn
Nach Dunst und Nebel in den Morgenstunden gibt es in den nächsten Tagen Wolken und sonnige Abschnitte im Wechsel. Ausnahme bildet der Donnerstag, mit immer wiederkehrenden, zeitlich und örtlich begrenzten Schauern. Die Tageshöchstwerte erreichen im Küstenbereich ca. 8 Grad. Nachts sinken die Werte nahe 4 Grad. Am Sonntag leichter Temperaturrückgang. Der Wind weht mäßig bis frisch auch West bis Nordwest. Zeitweise Windböen, teils stürmische Böen sind nicht ausgeschlossen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Jetzt sind Sie gefragt:

Der Schulweg zur Lessinggrundschule und Regionalen Schule am Kamp sowie dem Außenstandort des Gymnasiums in Bad Doberan ist gefährlicher geworden. Das sagen die Mitglieder der Wählergruppe JUS. Sie wollen einen sicheren Fußgängerüberweg. Braucht Bad Doberan diese Querungshilfe in der Severinstraße?
Freizeittipp der Woche:

Neuburg hat einige der schönsten Wanderwege in Nordwestmecklenburg. Nur wenige Schritte sind vom Neuburger Sportplatz nötig, um in ein grünes Paradies einzutauchen. 50 Meter geht es von dort hoch auf den Wallberg und hinein in ein Wanderparadies vor den Toren Wismars.
Termine der Woche:

Kühlungsborn: Der Ausschuss für Tourismus und Kultur in Kühlungsborn trifft sich am Donnerstag, 22. April, um 18.30 Uhr in der Fritz-Reuter-Grundschule. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Gründung eines Kulturbeirates.
Blumenfahrrad der Woche:

Thünenstraße Bad Doberan (Foto: Cora Meyer)
Thünenstraße Bad Doberan (Foto: Cora Meyer)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.