Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan - Mithelfen und Mitmachen

OZ- Bad DoberanOZ- Bad Doberan
OZ- Bad Doberan
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
in Bad Doberan werden die Bürger mitgenommen – egal wie alt sie sind. Die Jugendlichen können sich an der Gestaltung der neuen Skateranlage beteiligen, die nach Plänen der Stadt auf dem Drümpel entstehen soll. Welche Ideen bei einem kleinen Workshop zusammengekommen sind, hat meine Kollegin Sabine Hügelland aufgeschrieben.
In Kühlungsborn bleibt die Wohnungssituation angespannt. Der Investor für das ehemalige LPG-Gelände hat die Pläne für den Bau von 111 Wohnungen gestoppt. Warum hat meine Kollegin Cora Meyer recherchiert.
88 Schülerinnen und Schüler haben am Sonnabend ihre Jugendweihe in Bad Doberan erhalten. Was die jungen Erwachsenen vorhaben, hat mein Kollege Rolf Barkhorn sie gefragt.
Viel Spaß beim Lesen.
Leiterin der Lokalredaktion Bad Doberan

Molli, Münster und Meer

Bad Doberan: Das wünschen sich Jugendliche für den neuen Skatepark
Jugendweihe in Bad Doberan: Das haben die jungen Erwachsenen jetzt vor
Landkreis Rostock: So klingen die neuen Durchsagen in den Bussen
Kühlungsborn: Warum die Kurse der Kreismusikschule in Gefahr sind
E-Mobilität: Zu wenig Ladepunkte in der Region um Bad Doberan
Schule wir kommen: Das sind die Bilder der Einschulungen 2021 rund um Bad Doberan
Baustellenreport

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Bad Doberan: Die Beethovenstraße ist zwischen ZOB und Kreisverkehr bis Frühjahr 2022 voll gesperrt.
Wetter in der Region

Bad Doberan und Kühlungsborn
Es bleibt die nächsten Tage recht wechselhaft. Hin und wieder sind dennoch einige sonnige Abschnitte möglich. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 15 bis 18 Grad. Der Wind weht Donnerstag und Freitag frisch, teils stark um Nord, am Wochenende schwach bis mäßig aus Nord bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Freizeittipp der Woche:

Reitturnier 2020 in Parkentin (Foto: Jutta Wego)
Reitturnier 2020 in Parkentin (Foto: Jutta Wego)
Packende Springen, anmutige Dressur, kühne Geländeritte: Der Reitverein Parkentin freut sich auf die 39. Auflage seines traditionellen Reitturniers. Dieses findet am 28. und 29. August statt, unter anderen mit den Kreismeisterschaften des Landkreises Rostock in den Disziplinen Dressur sowie Children und Ponyreiter. Neben den Dressur- und Springwettbewerben können die Teilnehmer auch wieder ihr Können auf einer Geländestrecke zeigen, die Bestandteil des Vielseitigkeitscups (CCF-Cup) ist. Die Wettbewerbe gehen am Sonnabend von 8 bis 14, am Sonntag von 8 bis 15 Uhr.
Termin der Woche:

Brücke in Bad Neuenahr nach der Flutkatastrophe. (Foto: Thomas Frey/dpa)
Brücke in Bad Neuenahr nach der Flutkatastrophe. (Foto: Thomas Frey/dpa)
Aus Kröpelin kommt Hilfe für die Flutopfer im Ahrtal. Benjamin Joost fährt am 29. August zum dritten Mal ins Katastrophengebiet und nimmt Sachspenden mit. „Gebraucht werden vor allem Akkuschrauber und Stemmhämmer. Aber auch OSB-Platten und anderes, was zum Aufbau eben benötigt wird“, erzählt er. Auch die Kröpeliner Physiotherapeutin Daniela Borchert möchte helfen. Sie organisierte eine Hilfsaktion und wird mit ihrem Team am 28. August in der Zeit von 9 bis 15 Uhr Am Silberberg 13 „Massieren für die Flutopfer“ anbieten. Desweiteren gibt es einen Flohmarkt. Die Standgebühren kosten einen Kuchen. Der wird ebenfalls verkauft sowie Suppe. Der Erlös fließt komplett in die Flutopferhilfe. Weitere Infos hier.
Blumenfahrrad der Woche:

Rad in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Rad in Bad Doberan (Foto: Anja Levien)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.