Profil anzeigen

OZ- Bad Doberan: Molli, Münster und Meer - Schätze kommen ans Licht

Liebe Leserinnen und Leser, da haben wir uns fast wie in einer Folge von „Fünf Freunde“ von Enid Blyt
OZ- Bad Doberan: Molli, Münster und MeerOZ- Bad Doberan: Molli, Münster und Meer
OZ- Bad Doberan: Molli, Münster und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
da haben wir uns fast wie in einer Folge von „Fünf Freunde“ von Enid Blyton gefühlt als wir hörten, dass der Silberschatz der Familie von Restorff aus Rakow wieder aufgetaucht ist. Dass dieser nach dem Zweiten Weltkrieg versteckt worden war, wusste der Ortschronist und sogar eine Karte mit dem eingezeichneten Versteck gibt es. Nach dem Abriss der Ställe vor dem Gutshaus konnte die Suche beginnen. Mit Erfolg. Ein Teil des Tafelsilbers wurde gefunden.
Einige Schätze sind auch durch den Fotowettbewerb der Ostsee-Zeitung und der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH zu 25 Jahre Privatisierung des Bahnunternehmens ans Licht gekommen. Tolle Fotos haben die OZ-Leser und Molli-Fans hochgeladen und per Mail geschickt. Wir haben alle in Bildergalerien anlegt.
Hingucker waren am Wochenende die vielen Oldtimer, die zur ersten Oldtimer Fair in der Alten Vogtei in Bad Doberan gekommen waren. Auch wegbereitende Entscheidungen sind in den vergangenen Tagen getroffen worden - auf den Stadtvertretersitzungen in Kühlungsborn und Bad Doberan. Alles Wichtige haben wir für Sie zusammengetragen.
Viel Spaß beim Lesen.
Leiterin der Lokalredaktion

Molli, Münster und Meer

Silberschatz am Salzhaff entdeckt
Einkaufen, Parken, Essen: Kühlungsborn West soll attraktiver werden
Strandstraße Kühlungsborn: Das bedeuten die Bauarbeiten für die Anwohner
Bootshafen Kühlungsborn: Stadtvertreter ebnen Weg für zwei Projekte
Sanierung beendet: Hotel Nordwind in Kühlungsborn erhält neuen Namen
Video und Bildergalerie: So war das erste Oldtimertreffen in Bad Doberan
Neue Fahrzeuge, neue Gebäude, bessere Infrastruktur: Satow investiert in den Brandschutz
Hochwasserschutz und Heiligendamm-Entwicklung: Das haben die Stadtvertreter von Bad Doberan entschieden
Probleme mit Jugendlichen: Privater Sicherheitsdienst für Kühlungsborn wird verlängert
Baustellenreport

Strandstraße in Kühlungsborn (Foto: Cora Meyer)
Strandstraße in Kühlungsborn (Foto: Cora Meyer)
Bad Doberan: Die Thünenstraße ist wegen der Erneuerung von Fernwärme- und Wasserleitungen seit dem 7. September für voraussichtlich drei Wochen voll gesperrt.
Kühlungsborn: Die Strandstraße ist zum Teil gesperrt, die Geschäfte für Fußgänger aber erreichbar.
Wittenbeck: Hinter Wittenbeck ist in Richtung Kühlungsborn ein Abbiegen auf die südliche Umgehung des Ostseebades (Doberaner Landweg, Pfarrweg) nicht mehr möglich. Der Anschluss ist aufgrund der Bauarbeiten für einen Kreisverkehr gesperrt.
Wetter zum Wochenende

Kühlungsborn und Bad Doberan
Am Donnerstag ist es bis auf wenige Schauer am Vormittag zunehmend freundlich. Freitag gibt es viele Wolken, Richtung West nehmen die Schauer zu. Am Samstag dominieren viele Wolken, Schauer ziehen vor allem am Nachmittag und Abend vorüber. Sonntag Vormittag gibt es weiterhin intensive Schauer. Später ist es zunehmend freundlich. Die Tageswerte liegen zwischen 20 Grad am Donnerstag und nur 13 Grad am Samstag. Am Sonntag frischt der Wind stark bis stürmisch auf.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Frage der Woche

Blick auf den Konzertgarten West (Foto: Anja Levien)
Blick auf den Konzertgarten West (Foto: Anja Levien)
In einem städtebaulichen Konzept soll auf die Entwicklung und das Potenzial in Kühlungsborn West eingegangen werden. Müssen die Kolonnaden besser präsentiert werden, gibt es ausreichend Parkplätze für Anwohner und Gäste? Wir sind auf Ihre Meinung gespannt, was sich im Stadtteil Ihrer Ansicht nach verbessern könnte.
Schreiben Sie uns an bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder stimmen Sie bei unserer Umfrage ab.
Freizeittipp der Woche:

Apfelfest in Reddelich (Foto: Anja Levien)
Apfelfest in Reddelich (Foto: Anja Levien)
Am Sonntag, 27. September, wird in Reddelich auf dem Sportplatz, Alte Dorfstraße 2, ab 9 Uhr das Apfelfest gefeiert. Dabei wird um 14 Uhr auch der Obstlehrpfad eröffnet. Obstsorten können von 9 bist 13 Uhr bestimmt werden, Bodenfunde rund um Reddelich werden ausgestellt.
Termine der Woche:

Stadt und Klimanetz Bad Doberan rufen zum Umwelttag auf (Foto: Anja Levien)
Stadt und Klimanetz Bad Doberan rufen zum Umwelttag auf (Foto: Anja Levien)
Satow: Mehrere Bebauungspläne stehen auf der Tagesordnung der Gemeindevertreter von Satow, die am Donnerstag, 24.September, um 19 Uhr im Gemeindehaus in Hanstorf, Parkentiner Straße 2, zusammenkommen. Dabei geht es vor allem um die nächsten Wohnbebauungen in der Gemeinde wie die am Heubirnenweg in Heiligenhagen oder die Wohnbebauung am Weg nach Wokrent.
Bad Doberan: Die Stadt ruft am Sonnabend, 26. September, zum Umwelttag auf. Gemeinsam sollen die Stadt und der Strand Heiligendamm von Unrat befreit werden, der in der Natur liegt. Beginn ist 9.30 Uhr. Treffpunkte sind am Rathaus in Bad Doberan und am Blauen Rettungsturm in Heiligendamm.
Blumenfahrrad der Woche:

Das Rad steht an der Dammchaussee in Bad Doberan (Foto: Cora Meyer)
Das Rad steht an der Dammchaussee in Bad Doberan (Foto: Cora Meyer)
Haben Sie auch ein schönes Foto von einem Blumenfahrrad?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-bad-doberan@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Bad Doberan

Sie möchten noch mehr aus Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik oder Neubukow erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.